Verein Kultur Alass

Asuge

Freitag 5. Oktober ab 19.30 Uhr

Schläger mitnehmen und Asuge. Rundlauf mit Musik, Getränken und guter Gesellschaft.

Asuge
 

Nostalgiekino

Gandhi
1982, Regie Richard Attenborough

Freitag 12. Oktober   19.30 Uhr
Bar geöffnet ab 18.45 Uhr

Eintritt CHF 20.–
Reduktion AHV, Schüler, Studenten

Der fesselnde und bewegende Lebensweg von Mahatma Gandhi, des 1948 ermordeten Führers der indischen Unabhängigkeitsbewegung, Vertreter der Gewaltlosigkeit und Vater eines freien Indien. – Der Monumentalfilm, an dessen Realisierung Richard Attenborough 20 Jahre lang arbeitete, wurde 1983 mit acht Oscars ausgezeichnet.

Mohandas Karamchad Gandhi, von seinem Volk liebevoll Mahatma – große Seele – genannt, geht nach seinem Studium in England 1893 mit 23 Jahren nach Südafrika. Konfrontiert mit den Apartheid-Gesetzen dort, praktiziert er erstmals gewaltlosen Widerstand. 1915 kehrt er in seine Heimat Indien zurück, wo er sein eigentliches Ziel verfolgt: Indiens Unabhängigkeit vom britischen Empire. Mehr als 40 Jahre vergehen, bis die Kolonie endlich frei wird, allerdings geteilt in einen Hindi- und einen moslemischen Staat. 1948 fällt Gandhi einem Attentat zum Opfer.

Gandhi
 

Kulturraum Hirzenberg

MUSIC OF THE PEOPLE
Kabantu / England

Donnerstag 18. Oktober 20 Uhr

Konzert inkl. Snack und Getränke CHF 40.–

Das Quintett aus Manchester gewann den ersten Preis des Royal Over-Seas League Wettbewerbs 2017. Sie haben gerade ihr Debütalbum „Of the People“ veröffentlicht. Weltmusik auf höchstem Niveau!

Katie Foster, Violine
Abel Selaocoe, Cello
Ali McMath, Kontrabass
Ben Sayah, Gitarre
Delia Stevens, Perkussion

Kabantu / England
 

IG Opera

Spiel mir das Lied
   von Gioachino Rossini

        Eine Western-Oper

Samstag 27. Oktober 20 Uhr / Sonntag 28. Oktober 17 Uhr / Montag 29. Oktober 20 Uhr / Freitag 2. November 20 Uhr / Samstag 3. November 20 Uhr / Sonntag 4. November 17 Uhr

Rossini mit seiner Musik im Wilden Westen – ein Erlebnis der besonderen Art!

Vorverkauf ab 18. August unter
www.igopera.ch oder im Stadtbüro Zofingen.

Spiel mir das Lied von Gioachino Rossini
 

Kulturraum Hirzenberg

VON AMMANN BIS ZEMLINSKY
Kubus Quartett

Sonntag 11. November 17 Uhr

Konzert inkl. Snack und Getränke CHF 40.–

Ammans geborstener Satz wird mit dem Streichquartett von Haydn in f-moll und einem süffigen Streichquartett von Zemlinsky kombiniert.

Ola Sendecki, Violine
Ruth Gierten, Violine
Liese Mészár, Viola
Trude Mészár, Violoncello

Kubus Quartett
 
 

Kulturraum Hirzenberg

GOTTSCHICK / IVES
ensemble für neue musik zürich,
mit Jeannine Hirzel (Mezzosopran),
Leitung Sebastian Gottschick.

Donnerstag 15. November 20 Uhr

Eintritt CHF 40.–

ensemble für neue musik zürich
 

Nostalgiekino

Ein Heinz Erhardt-Film

Freitag 16. November   19.30 Uhr
Bar geöffnet ab 18.45 Uhr

Eintritt CHF 20.–
Reduktion AHV, Schüler, Studenten

Der Schauspieler, Humorist und Dichter war Deutschlands beliebtester Komiker der 1950er, 1960er und 1970er Jahre. Zunächst probierte er erfolgreich sein komisches Talent am Theater, es folgte das Radio und dann das Fernsehen. Darüber hinaus wurden seine Bücher mit Sketchen eine gern gelesene Lektüre. Sein Spielfilmdebüt in "Der müde Theodor" von 1957 bereitete ihm seinen Durchbruch zum Star der Wirtschaftswunderjahre. Heinz Erhardt erzeugte seine Komik durch bewusst unbeholfene Handlungen und Reden, in denen er einzigartige Doppeldeutigkeiten entstehen lassen konnte, wie "Bei glatten Straßen muss man sechzehn geben – also doppelt acht" oder "Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung"...

Heinz Erhardt
 

Verein Kultur Alass

Ajass

Samstag 17. November
Turnierbeginn 19.30 Uhr

Auch dieses Jahr findet das begehrte Preissjassen statt. Wie gewohnt können 32 Jasserinnen und Jasser teilnehmen. Die ersten drei Plätze werden prämiert.

Anmeldung bis 10.11. an info@vereinkulturalass.ch
Startgeld: CHF 10.–
Jassart: Schieber, Französische Karten

Ajass
 

argovia philharmonic

Aschenputtel räumt auf
Für Kinder ab 5 Jahren

Sonntag 18. November   15 Uhr

Paolo erzählt mit einem alten Märchenbuch und Rossinis Musik aus «La Cenerentola» die Geschichte vom Aschenputtel, die mit grosser Hartnäckigkeit doch noch zu ihrem Prinzen Ramiro findet. Auf dem Weg dahin gibt es viel Musik, einen abenteuerliche Kutschfahrt durch ein ziemlich heftiges Gewitter und nebenbei erfahren die kleinen Zuschauer sogar noch wie eine Oper funktioniert und die einzelnen Instrumente klingen. Musiktheaterstück für singenden Schauspieler, Mezzosopran und Flöte, Fagott und Harfe, mit Musik aus “La Cenerentola” von Gioacchino Rossini. Dauer ca. 50 Minuten.

argovia philharmonic
 

 

Verein Kultur Alass

Asuge

Freitag 23. November ab 19.30 Uhr

Schläger mitnehmen und Asuge. Rundlauf mit Musik, Getränken und guter Gesellschaft.

Asuge
 

Kulturraum Hirzenberg

CORDES DIVINES
Quatuor Diotima / Paris

Sonntag 2. Dezember 17 Uhr

Konzert inkl. Snack und Getränke CHF 40.–

Wir freuen uns auf den zweiten Auftritt in Zofingen mit den aus Paris stammenden Ausnahmekönnern. Das Quatuor Diotima ist eines der weltweit führenden Streichquartette.

YunPeng Zhao, Violine
Constance Ronzatti, Violine
Franck Chevalier, Viola
Pierre Morlet, Violoncello

Quatuor Diotima / Paris
 

Nostalgiekino

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
1973

Freitag 7. Dezember   19.30 Uhr
Bar geöffnet ab 18.45 Uhr

Eintritt CHF 20.–
Reduktion AHV, Schüler, Studenten

Seit dem Tod ihres Vaters, lebt das hübsche und liebenswerte Aschenbrödel im Hause seiner raffgierigen und habsüchtigen Stiefmutter und führt hier das Leben einer einfachen Magd. Eine arbeitsreiche Woche folgt für das junge Mädchen deshalb der nächsten, bis sie eines Tages im Wald einen Prinzen trifft und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. An ein Wiedersehen wäre für Aschenbrödel dabei natürlich eigentlich nicht zu denken, doch zum Glück ist sie im Besitz von drei magischen Haselnüssen ...

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
 
 

Verein Kultur Alass

Cinema Letzi
19.15 Uhr / 20.15 Uhr

Donnerstag 13. Dezember

Auch dieses Jahr werden Mauro und sein Team einen tollen Überraschungsfilm vorstellen. Wie immer gibt es zum Film passende Köstlichkeiten. Es lohnt sich, früh zu erscheinen, um alles voll auszukosten!

Cinema Letzi